Pressemitteilung April 2014

Das Promi-Geheimnis zum Abnehmen im Vitalis Gesundheitszentrum Düsseldorf

Der Jojo-Effekt hat beim Hypothalamus-Reset keine Chance mehr. Foto: Fotolia

Den Stoffwechsel mit Homöopathie, einer speziellen Ernährungsform und Entgiftung umstellen

Wer schon einmal versucht hat, abzunehmen, kennt den gefürchteten Jojo-Effekt: hinterher ist man dicker als vorher – die Folge eines Stoffwechsels, der nicht mehr richtig arbeitet. Doch wie kann man den Effekt vermeiden und dem Körper beibringen, die Nahrung anders bzw. richtig zu verwerten? Der Schlüssel sitzt im Hypothalamus. Dieser ist für die Steuerung unseres Stoffwechsels zuständig und kann durch die 21-tägige Stoffwechselkur im Vitalis Gesundheitszentrum Düsseldorf so beeinflusst werden, dass er wieder gesund und normal funktioniert. Stars und Sternchen nutzen diese Kur schon länger – mit tollen Ergebnissen.

Wie schaffen es die Stars, immer top auszusehen und schnell schlank zu werden? Wie vermeiden Sie den Jojo-Effekt? Wer es herausfinden und auch abnehmen möchte, sich aber nicht sicher ist, wie er das anstellen soll, der sollte sich im Vitalis Gesundheitszentrum in Düsseldorf melden. Hier kann man nicht nur im Fitnessstudio trainieren und durch Fitnesstraining die Fettverbrennung anregen, sondern auch die  21-Tage-Stoffwechselkur absolvieren, von der die Promi-Welt so begeistert ist. Die Profis des Vitalis stehen dabei beratend zur Seite und sorgen für die nötige Motivation.

Wir funktioniert das? Ein englischer Arzt namens Dr. Simeons entdeckte in den 1950er Jahren das Hormon HCG. Simeons stellte fest, dass auch Frauen, die unterernährt sind, ein gesundes und vor allem normalgewichtiges Kind gebären können. So erfuhr die Wissenschaft vom HCG-Hormon, das vom Hypothalamus ausgeschüttet wird. Muss man bei der Stoffwechsel-Kur nun Hormone nehmen? Nein – es handelt sich um ein nebenwirkungsfreies homöopathische Präparat, das den den Körper in der Umstellungsphase unterstützt.

Und die hat es in sich: Es gibt nur ca. 500 – 700 Kalorien pro Tag, die aus Salat, Gemüse, Obst und Eiweiß bestehen.  Auf Kohlenhydrate und Zucker muss komplett verzichtet werden und man darf auch keine Fette über die Nahrung aufnehmen. Weil der Körper aber ganz ohne Fett nicht überlebensfähig ist, werden die „guten“ Fette, also hochwertige essentielle Fettsäuren, durch eine spezielle Vitalstoff-Formulierung zugeführt.

Es gibt unterschiedliche Präparate mit verschiedenen Zusammensetzungen, die nicht nur Fette, sondern auch andere für den Körper in dieser Phase wichtige Stoffe enthalten. So ist eine Mangelversorgung von vorne herein ausgeschlossen. Die Vitalstoff-Formulierung sorgt auch dafür, dass der Säuren-Basen-Haushalt ausgeglichen wird. Die Teilnehmer müssen auch  unbedingt viel (hochwertiges) Wasser trinken, damit alle sich im Körper lösenden Stoffe auch ausgeschieden werden können. So findet ganz nebenbei noch eine Entschlackung statt.

Obwohl sie so wenige Kalorien aufnehmen, berichten die Teilnehmer im Vitalis Gesundheitszentrum Düsseldorf, dass sie gute Laune haben und sich nicht unterernährt fühlen. Frau B. (56 Jahre) freut sich: „Ich habe mich noch nie besser gefühlt! Anfangs dachte ich, das schaffe ich nie, aber das Team des Vitalis hat mir die Angst genommen. Was manche Menschen gegen Homöopathie haben, kann ich nicht nachvollziehen. Mir hat die Hypothalamus-Reset Kur nicht nur beim Abnehmen geholfen, sondern ich fühle mich auch mental einfach irgendwie leichter – ich würde jedem die Kur weiterempfehlen!“