Präventionskurse in Düsseldorf

Sport präventiv & aktiv für eine bessere Gesundheit einsetzen

Präventionskurse

Präventionskurse sind zielgerichtete Maßnahmen und Aktivitäten, um Krankheiten oder gesundheitliche Schädigungen zu vermeiden. Durch Prävention kann das Risiko der Erkrankung, verringert, verzögert oder sogar ganz verhindert werden. Mehr Bewegung, eine gesündere Ernährung und der richtige Umgang mit Stress können Ihr Wohlbefinden steigern.

Die Durchführung der Präventionskurse erfolgt durch qualifizierte Kursleiter mit einer anerkannten Berufsqualifikation. Präventionsangebote werden zuvor von den Krankenkassen geprüft und müssen nach § 20 SGB V von den gesetzlichen Krankenkassen nach Anerkennung auch bezuschusst werden.

Welche Präventionsangebote gibt es?

Für gesundheitsbewusste Menschen bieten sich eine Vielzahl von Möglichkeiten an, sich aktiv und fit zu halten. Im Bereich Bewegung finden Sie Präventionsangebote wie z.B. Rückentraining mit integriertem Gerätetraining, Faszientraining und Pilates. Ernährungskurse helfen den Teilnehmern sich ausgewogen zu ernähren und eine stetige Gewichtsabnahme zu erreichen. Zur Entspannung und Stressreduktion und Stressbewältigung werden Autogenes Training, Hatha Yoga oder Thai Chi angeboten. Immer häufiger beteiligen sich Krankenkassen auch an speziellen Gesundheits-Reisen.

Was ist das Ziel der Präventionskurse?

Die Präventionskurse dienen dazu die Gesundheit der Teilnehmenden zu erhalten und Ihnen Möglichkeiten zu zeigen, das Gelernte auch in Eigenregie zu Hause weiterzuführen. Ein Präventionsangebot verfolgt das Ziel, Gesundheit als lebenslangen Lernprozess zu begreifen.

Einen Präventionskurs zu besuchen, heißt nicht nur, die richtigen Bewegungsabläufe einzuüben, sondern die vielfältigen förderlichen Wirkungen auf den Organismus als Ganzes zu verstehen, eine gesunde Lebensführung daraus abzuleiten und auf Nachhaltigkeit zu setzen.

Kurse im Vitalis Gesundheitszentrum in Düsseldorf

Ein Präventionskurs besteht i.d.R. aus mind. 8 Übungseinheiten und wird von der gesetzlichen Krankenkasse mit bis zu 100% gefördert. Die Kosten für den ausgewählten Kurs werden zunächst vom Kursteilnehmer selber übernommen. Am Ende des Präventionskurses wird die regelmäßige Teilnahme, mind. 80% der Übungseinheiten durch den Kursleiter bestätigt. Eine regelmäßige Teilnahme ist daher für die Kostenbeteiligung der Krankenkassen Voraussetzung. Alle anerkannten Kurse und Kurstermine werden von den gesetzlichen Krankenkassen auf deren Homepage aufgeführt.

Vereinbaren Sie einen individuellen Beratungstermin

Sie haben Interesse an Präventionskursen? Sie möchten präventiv etwas gegen Krankheitsbilder und für Ihre Gesundheit tun?

Melden Sie sich jetzt zu den neuen Präventionskursen an.

 

Jetzt Beratungstermin vereinbaren!