Rehasport in Düsseldorf und deutschlandweit

Vom Arzt verordnet - von der Krankenkasse bezahlt. Reha-Sport darf von jedem niedergelassenen Arzt verordnet werden. Die Verordnung nach § 44 Abs. 1 Nr. 3 und 4 SGB IX unterliegt nicht der Heilmittelverordnung und ist somit budgetneutral für den Arzt. Die Verordnung umfasst i. d. R. 50 Übungseinheiten!

Reha-Sport kann grundsätzlich bei jeder Beeinträchtigung von körperlichen Funktionen in Betracht kommen. Ganz gleich, ob Sie einen Bandscheibenvorfall hatten oder beispielsweise am Knie operiert wurden. Jeder der chronisch krank ist oder auf dem Weg ist chronisch krank zu werden kommt in Frage. Dabei gibt es keine Altersbegrenzung. Rehabilitationssport kann auch für Kinder in Betracht kommen. 

Gerade nach einer postoperativen Reha oder nach krankengymnastischen Behandlungen stabilisiert der Reha-Sport durch das weiterführende Training den Behandlungserfolg.

Bei folgenden Beschwerden kann Reha-Sport durch z.B. Reha-Zirkel oder betreute Kursprogramme helfen:

  • Rückenbeschwerden
  • Osteoporose
  • Herz und Lunge
  • Adipositas (auch Kinder)
  • Gelenke
  • Bandscheibenvorfall 
  • Diabetes
  • Schlaganfall
  • Inkontinenz
  • Krebserkrankung
  • Arthrose
  • Parkinson

Rehasport

Rehasport

Rehasport im Vitalis Gesundheitszentrum - vom Arzt verordnet & von der Kasse bezahlt... mehr »

Freiwillige Zusatzleistungen

Freiwillige Zusatzleistungen

Unsere Angebote zum Gesundheitssport für Selbstzahler... mehr »

Dr. Wolff Therapiezirkel

Dr. Wolff Therapiezirkel

Trainieren Sie mit Dr. Wolff und bekämpfen aktiv Sie Ihre Rückenprobleme... mehr »